Bundesweiter Vorlesetag

Den ganzen Vormittag lesen

Vorlesetag 2018

 

Am 16.11.2018 war der Bundesweite Vorlesetag!

 

Diesmal lasen die Lehrerinnen für die Kinder.

 

 

 Zusammensitzen und zuhören - der Bundesweite Vorlesetag an der Grundschule Wettmar macht allen Spaß. Die Schule veranstaltet den Tag in Zusammenarbeit mit der ZEIT und der Stiftung "Lesen".

  

 

Die Konzeptidee ist: Jeder, der Spaß zum Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen etwas vor, z.B. in Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken.

 

 

In Wettmar ist die Lust groß. Alle zwei Jahre hat die Grundschule einen prominenten Vorleser zu Gast, der allen Kindern in der Aula vorliest.

 

  

Im Wechsel dazu lesen die Lehrkräfte der Schule den Kindern etwas vor. So auch in diesem Jahr. Dazu bietet jede Lehrkraft ein Buch an, aus dem vorgelesen wird. Zur Auswahl stehen in diesem Jahr „Ronja Räubertochter“, „Insel der tausend Gefahren“, „Meister Eder uns sein Pumuckl“,  Bilderbuchkino „Herr Fuchs mag Bücher“, eine Lesung auf Englisch „The Gruffalo“, „Die Räuber“, „Oma – schreit der Frieder“, „Immer dieser Michel“, „Das Rätsel der Geisterstadt“ und Märchen der Brüder Grimm.

 

 

Die Kinder dürfen sich aussuchen, welches Angebot ihnen am besten gefällt und an dem Bundesweiten Vorlesetag sogar zwei Angebote genießen. Damit das Zuhören nicht zu anstrengend wird, überlegen sich die Lehrkräfte Aktivitäten zur Auflockerung. Die Lesungen finden in der 3. und 4. Stunde statt, so dass sich die Kinder zwischendurch in der Pause noch mal austoben können.

  

 

Aber auch das eigene Lesen kommt nicht zu kurz: Gegenseitiges Vorlesen unter Freunden oder mit den Paten rundet den Vormitttag ab.

 

Auch in diesem Jahr hat der Vorlesetag den Schülerinnen und Schülern viel Freude und Ihnen Geschichten und das Lesen näher gebracht.

 

Vorlesetag 2017

Zusammensitzen und zuhören - der Bundesweite Vorlesetag an der Grundschule Wettmar macht allen Spaß. Wir veranstalten ihn in Zusammenarbeit mit der ZEIT und der Stiftung "Lesen".

 

Unsere Schule beteiligt sich am Bundesweiten Vorlesetag.

 

Die Komzeptdee ist: Jeder, der Spaß zum Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen etwas vor, z.B. in Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken.

 

Und die Lust in Wettmar war groß. Alle zwei Jahre haben wir einen prominenten Vorleser zu Gast, der allen Kindern in der Aula vorliest.

 

Im Wechsel dazu lesen die Lehrkräfte der Schule den Kindern etwas vor. Dazu bietet jede Lehrkraft ein Buch an, aus dem vorgelesen wird. Die Kinder dürfen sich aussuchen, welches Angebot ihnen am besten gefällt und an dem Bundesweiten Vorlesetag zwei Angebote genießen. Damit das Zuhören nicht zu anstrengend wird, überlegen sich die Lehrkräfte Aktivitäten zur Auflockerung. Die Lesungen finden in der 3. und 4. Stunde statt, so dass sich die Kinder zwischendurch in der Pause noch mal austoben können.

 

Aber auch das eigene Lesen kommt nicht zu kurz: Gegenseitiges Vorlesen unter Freunden oder mit den Paten rundet den Vormitttag ab.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: www.vorlesetag.de

2017-11-17 Thommi Baake liest für uns

Am 17.11.2017 fand der 14. Bundesweite Vorlesetag statt.

 


 

Als besonderen Gast hatten wir den Autor, Schauspieler und Komiker Thommi Baake zu uns in die Schule eingeladen. So haben die Schüler*innen einen Buchautor hautnah kennengelernt. Sie konnten ihn persönlich befragen und viel über die Tätigkeit des Schreibens erfahren.

 

Oftmals motiviert das Erlebnis einer Autorenlesung Kinder selbst zum Lesen und Schreiben.

Der Förderverein der Grundschule Wettmar übernimmt über die Hälfte der anfallenden Honorar- und Reisekosten des Autors. Herzlichen Dank für die Unterstützung!