Betreuung

Sehr beliebt bei allen Kindern

Wir - Sabine Modrow und Conny Szonn - sind die beiden pädagogischen Mitarbeiterinnen, die sich in der Zeit von 11:40 Uhr bis 12:45 Uhr um die Betreuung der Kinder der ersten und zweiten Klassen in der Grundschule Wettmar kümmern, die nach der 4. Stunde nicht in den Ganztagsbereich oder nach Hause gehen.

 

Wir haben einen großen, wunderschönen Raum, der zum Spielen und Basteln einlädt.

Hierfür stehen die unterschiedlichsten Spiel- und Bastelmaterialien zur Verfügung.

Download
Anmeldung Betreuung / OGS
Anmeldung OGS 1. hbj 17 18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.7 KB

Beliebt ist bei den Kindern das Freispiel auf den Schulhof. Hier können sie ihren Bewegungsdrang ausleben. Im Spielhaus stehen ihnen dafür zahlreiche Geräte zur Verfügung. Im Sommer ist das Spielen am Wasserlauf mit der Pumpe sehr beliebt. Wenn das Wetter nicht so gut ist, spielen die Kinder lieber im Betreuungsraum.

Im Schuljahr 2017/2018

In diesem Schuljahr sind es insgesamt 25 Kinder, die zu uns in die Betreuung kommen. Die neuen Erstklässler fühlten sich gleich pudelwohl und haben unsere Namen schnell gelernt. Zurzeit spielen die meisten Kinder am liebsten draußen auf dem Schulhof – kein Wunder bei den tollen neuen Spielgeräten! Bei uns herrscht immer gute Laune; alle sind fröhlich und vergnügt und mit Spaß bei der Sache. Für die dunkle Jahreszeit, in der wir auch mal mit schlechtem Wetter rechnen müssen, ist die Betreuung gut gerüstet. Diverse Bastelangebote mit den verschiedensten Materialien warten auf euch. Betreuung ist die schönste „Schulstunde“ bekommen wir oft zu hören – ein Lob mit dem wir gut leben können.

 

Conny und Sabine

Fotos und Aktionen in der Betreuung

Im Schuljahr 2016 - 2017

Im Jahr 2014 und davor

Zum Ende des Schuljahres 2014 – also kurz vor den Sommerferien – haben wir an dem bundesweiten Wettbewerb zum Weltschulmilchtag 2014 teilgenommen. Diesmal suchte Joe Clever die originellste selbstgestaltete Kuh.

 

Da haben wir uns wieder etwas Schönes einfallen lassen und mit den Kindern „unsere Gundi“ gebastelt. Sie hat es immerhin bis ins Finale geschafft und für uns ein tolles Bastelheft und für die Betreuungskinder einen Karton Schulmilch gewonnen. Danke Gundi!

 

Seit September sind nun auch die neuen Erstklässler bei uns. Ein munterer Haufen, mit dem wir sicher wieder viel Spaß haben werden.

Ältere Fotos und Aktionen

Und tatsächlich konnten wir mit unserem Froschteich wieder einen Preis gewinnen: Platzreservierungen für das Schattentheater Dornröschen im Amtshof in Großburgwedel. Einige Kinder konnten den Termin kurz vor Weihnachten wahrnehmen und haben eine wunderschöne Aufführung erlebt.

 

Der Froschteich wird uns dieses Jahr durch die Jahreszeiten begleiten. Im Januar haben wir ihn in eine Winterlandschaft umgestaltet und wir finden, das ist uns ganz gut gelungen.

 

Auch sonst wird bei uns fleißig gebastelt. Kürzlich haben wir leere Konservendosen mit Filz beklebt und mit Moosgummiteilchen und Federn verziert. Sehr beliebt sind bei den Kindern auch die Pompons, die sie in Massen aus bunter Wolle anfertigen.

 

Das neue Schuljahr hat begonnen und wir haben wieder viel Spaß mit allen Kindern.

 

Wie schon im letzten Jahr wollen wir auch 2013 am KUK-Kreativwettbewerb teilnehmen. Das diesjährige Thema: Aus dem Reich der Frösche – poetisch oder künstlerisch gestalten.

 

"Ein Froschteich muss her" - so dachten wir und hatten jede Menge Ideen und Einfälle. Nach vierwöchiger Arbeit ist ein wunderbares Kunstwerk entstanden, das uns richtig gut gefällt und vielleicht können wir damit ja auch wieder einen Preis gewinnen.

 

Habt ihr Lust es anzuschauen? Dann auf nach Froschtown…

 

Mit diesem Wandteppich haben wir einen Preis gewonnen.
Mit diesem Wandteppich haben wir einen Preis gewonnen.

So, jetzt nach Weihnachten wollen wir das Geheimnis lüften. Wir haben mit den Kindern einen großen Wandbehang in Mischtechnik gebastelt und damit einen tollen Gruppenpreis gewonnen.

 

Mit allen Erst- und Zweitklässlern durften wir uns am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien im Amtshof in Großburgwedel das Schattentheater „Peterchens Mondfahrt“ anschauen. Schüler, Lehrer und begleitende Eltern waren begeistert. Das war ein gelungener Jahresabschluss.

 

Die fertige Ritterburg.
Die fertige Ritterburg.

Zum Ende des Schuljahres 2011/12 haben wir mit den den Kindern an einem Wettbewerb im Rahmen des Weltschulmilchtages teilgenommen. Dafür wurden fleißig leere Milchkartons gesammelt, aus denen wir dann eine bespielbare Ritterburg gebaut haben. Das Zurechtschneiden der Kartons und das Kleben mit der Heißklebepistole haben riesigen Spaß gemacht. Unser fertiges Kunstwerk sieht man rechts auf dem Foto. Leider haben wir keinen der drei Preise gewonnen, aber dabei sein ist alles.

 

Auch im neuen Schuljahr starten wir gleich durch und nehmen am KuK-Kreativwettbewerb (Kunst und Kultur für Kinder in Burgwedel) teil. Hier geht es um das Thema "Die Bremer Stadtmusikanten". Was wir uns dazu haben einfallen lassen, wird aber noch nicht verraten.

Die Betreuungskinder der ersten und zweiten Klassen haben auch 2011 wieder an dem Geschichten-Erfinder-Bastel-Wettbewerb der Stiftung Lesen, Tesalino und Tesalina auf heißer Spur durch Europa teilgenommen.

 

Für unser Projekt haben wir gemeinsam mit den Kindern eine Reise in einige europäische Länder unternommen. Wir haben die Hauptstädte besucht und die Wahrzeichen erkundet. Dann haben wir gemeinsam ein für das jeweilige Land typisches Gericht gekocht und gemeinsam gegessen.

 

In Frankreich/Paris aßen wir köstliche Crèpes. In Dänemark gab es Hot Dogs. Köstliches selbstgebackenes Brot wurde in Deutschland serviert. In Italien gab es natürlich Pizza und in England Fish & Chips. Daraus wurde ein Kochbuch, das wir zusammen mit den Fotos beim Wettbewerb eingereicht haben. Viel Spaß mit den Fotos!

 

Das Betreuungsteam